banner_10_home
Anouschka

“Anouschka”

21. Oktober 1988 – 27. Januar 1997

Unser zweiter Hund war die Irish Setter–Bordercollie-Mix–Hündin „Anouschka“.

Die ersten neun Monate hatte Anouschka kein schönes Leben. Sie war auf einem Bauernhof bei Hamburg, lag ständig an der Kette und wAnouschkaurde geschlagen und getreten. Ihre nächsten Besitzer kauften sie frei und ließen sie in der Hundeschule „Werner“ in Wagenfeld zum Begleithund ausbilden. Hier wurde ihr auch die Angst vor Männern, die sie durch ihre Erlebnisse aufgebaut hatte, wieder genommen.

Nun wohnte sie in Hamburg in der Innenstadt, was ihrer Vorstellung vom Leben als Hund nicht unbedingt entsprach.

Obwohl Anouschka hier gut behandelt wurde war sie keine fröhliche Hündin, die ihr Leben genoß.

Wenn aber ihr Frauchen sie nach Wagenfeld in die Hundeschule brachte, lebte sie förmlich auf.

Aus diesem Grund gab ihr Frauchen sie ab und so kam Anouschka im Alter von fast 3 Jahren, am 30. Juli 1991, zu uns nach Hambergen.
6 Wochen später wurde sie Mutter von nur einem Welpen: „Darka“.
Anouschka fühlte sich bei uns, und in unserer ländlichen Umgebung, sehr wohl.

Am 27. Januar 1997 starb an Anouschka aufgrund einer Hepatitis C.

nach oben